395.000,00 €




  • Schlafzimmer:
    4
  • Badezimmer:
    1
  • Etagen:
    2
  • Wohnfläche:
    177 m²
  • Grundfläche:
    1455 m²
  • Baujahr:
    1965
  • Endenergiebedarf:
    346,7 kWh
  • Kaufpreis:
    395.000,00 €
  • Zimmer:
    8
  • Provision:
    zzgl. 3,57 % Maklerprovision inkl. 19 % MwSt. vom notariell beurkundeten Kaufpreis
  • Garage:
    1

Beschreibung

Das freistehende zweigeschossige Wohnhaus ist großzügig gestaltet und nicht unterkellert. Das ehemalige Pastorengebäude liegt in der Nähe der Kirche und verfügt vor dem Haus über ausreichen Platz für einen Vorgarten und weitere Stellplätze. Rechts neben dem Haus befindet sich eine Garage.

Über den straßenseitig gelegenen Hauseinfang gelangen sie in den hellen mit Solnhofener Platten belegten Dielenbereich. 
Im Erdgeschoss befindet sich ein Gäste-WC, die Küche, ein großes Wohn-Esszimmer mit bodentiefen Fenstern zur Terrasse, ein Arbeitszimmer, ein Hauswirtschaftsraum und ein Abstellraum. Vom Hauswirtschaftsraum gelangen Sie über eine seitliche Nebeneingangstüre ebenfalls in den Gartenbereich. 

Über eine massive mit Eichenstufen belegte Treppe gelangen Sie in das Obergeschoss. Dort stehen Ihnen vier Zimmer, ein separates WC und ein Badezimmer mit Badewanne und Dusche zur Verfügung. Von einem Zimmer aus gelangen Sie auf den Balkon mit Blick in den Garten.

Ein gepflasterter Weg führt linksseitig des Hauses in den Gartenbereich und zur ebenfalls mit Brötchenpflaster belegten Terrasse.

Der Gartenbereich besteht aus einer Rasenfläche und altem Baum- und Strauchbestand. Der hintere Gartenbereich ist ein naturbelassenes Biotop mit Schilf- und Sumpfpflanzen.

Um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen, vereinbaren Sie einen unverbindlichen Besichtigungstermin mit uns.

Ausstattung

-	Gaszentralheizung von 2012 mit Warmwasseraufbereitung
-	Doppelverglaste Kunststofffenster teilweise mit Rollos, im Erdgeschoss zur Terrasse elektrisch
-	Diele belegt mit Solnhofener Platten
-	Stäbchenparkett im Arbeitszimmer Erdgeschoss und im kompletten Obergeschoss
-	Terrakottafliesen in der Küche, im Gäste-WC und Badezimmer
-	Gäste-WC halbhoch gefliest
-	Badezimmer deckenhoch gefliest mit Badewanne und Dusche
-	Fliesen im Hauswirtschafts- und Abstellraum
-	Teilweise neue weiße Zimmertüren, teilweise mit Glasausschnitt
-	Kaminanschluss im Wohnzimmer
-	Dachschrägen gedämmt

Die Angaben zum Objekt basieren auf Auskünften des Eigentümers, so dass keine Haftung übernommen werden kann. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.

Auf Karte anzeigen / Nachbarschaft

  • Über die Nachbarschaft: Da der Grenzübergang Richtung Eygelshoven für den PKW-Verkehr gesperrt wurde, befindet sich diese Immobilie in einer reinen Anliegerstraße, in zentraler Lage von Herzogenrath. Die Stadt Herzogenrath ist eine mittlere regionsangehörige Stadt in der nordrhein-westfälischen Städteregion Aachen. Die Stadt Herzogenrath liegt im Übergangsbereich zwischen der Eifel und der niederrheinischen Tiefebene. Nachbargemeinden sind Übach-Palenberg, Baesweiler, Alsdorf, Würselen, Aachen, Kerkrade (NL) und Landgraaf (NL). Herzogenrath gehört zum Nordkreis Aachen. Das angrenzende Wurmtal ist zum Spazieren und Fahrradfahren hervorragend geeignet. Herzogenrath besitzt eine Reihe von Bildungsanstalten, darunter neun Grundschulen, wobei die meisten eine Nachmittagsbetreuung anbieten, oder Ganztagesschulen sind. Weiterhin gibt es eine Gesamtschule (Europaschule) in Merkstein, sowie eine Gesamtschule in Kohlscheid und ein Gymnasium in Herzogenrath Mitte. Die Stadt gehört dem Aachener Verkehrsverbund an. Der Bahnhof Herzogenrath liegt an der Strecke Aachen – Mönchengladbach sowie an der Strecke Herzogenrath – Heerlen und an der Strecke nach Stolberg. Die nächstgelegenen Autobahn-Anschlussstellen sind für den südlichen Bereich der Stadt die Anschlussstelle Aachen-Laurensberg der A 4, für den mittleren Bereich die Anschlussstelle Broichweiden der A 44 und für den nördlichen Bereich die Anschlussstelle Alsdorf der A 44.