1.090.000,00 €




  • Grundfläche:
    2206 m²
  • Baujahr:
    1993
  • Frei ab:
    nach Vereinbarung
  • Endenergiebedarf:
    95 (V)
  • Kaufpreis:
    1.090.000,00 €
  • Provision:
    zzgl. 3,57 % Maklerprovision inkl. 19 % MwSt. vom notariell beurkundeten Kaufpreis

Beschreibung

Die Halle ist ca. 1.995 m² groß mit Hochregallager und zusätzlicher, dreigeschossiger Büro- Sozialfläche ca. 169 m². Sie ist eingeschossig mit rechteckiger Grundrissform. Die Deckenhöhe beträgt 9,60 m. Die Büro- und Sozialflächen sind über eine Stahltreppe mit Riffelblechstufen und Stahlrohrgeländer miteinander verbunden. Die Fläche im EG ist 39 m² groß, 1 OG 86 m², 2 OG 86 m².

Fundamente: Betonfundamente
Bodenplatte: Betonbodenplatte
Außenwände: Stahlträgerkonstruktion mit Trapezblechbekleidung mit integrierter Wärmedämmung (Sandwich-Elemente); Zwischenwand zur Halle 3 als Brandschutzwand in Porenbetonstein Elementen);
Innenwände: Gipskarton-Montagewände o.ä.
Geschossdecken: Stahlbeton-Fertigteildecken
Treppen: Verbindungstreppe der Büroebenen, EG bis 2. OG: geschossweise einläufige, gerade Stahltreppe, Riffelblechstufen, Stahlrohrgeländer.
Dach: Flachdach als Stahlbinderkonstruktion mit Eindeckung in Trapezblechelementen mit integrierter Wärmedämmung; Lichtband mit gebogenen Doppelstegplatten; Rauch- und Wärmeabzugs-Anlagen; Entwässerung in Zinkblech innen liegend in Kunststoff (Halle)
Außenverkleidung: Trapezblechkleidung mit integrierter Wärmedämmung (Sandwich-Elemente), ca. 12 cm
Wandbekleidung: ohne
Deckenbehandlung: ohne
Fußböden: Lagerhalle: Industrie-Estrich Büro-, Sozial- und Sanitärräume: einfache Bodenbeläge:
Fenster: in Kunststoffrahmen mit einfacher Isolierverglasung
Türen: Zufahrten: 2 vertikale Aluminiumlamellentore mit elektrischem Antrieb, ca. 4,5 m hoch; Notausgänge: Stahlblechtüren;
Heizung: Gaszentralheizung; Beheizung der Büro-; Sozial- und Sanitärräume mittels Stahlblechheizkörpern mit Thermostatventilen; Beheizung der Halle mittels Warmluftgebläse; Heizleitungen auf Putz.
Sanitärinstallation: Damen- und Herrentoilette(n)
Elektroinstallation: ausreichend entsprechend der gewerblichen Lagernutzung, Video-/Bewerbungs-/Einbruchmeldeanlage
Besondere Bauteile: Vordach: verzinkte Stahlrohrkonstruktion mit Kunststoffwellplatten, ca. 2,5 m tief.
RWA-Anlagen: elektrisch bedienbare Fensterfelder in der Halle als Anlagen für den Rauch- und Wärme-Abzug.
Büro-/Sozialtrakt, dreigeschossig, Stahlträgerkonstruktion mit Decken in Betondielen, Wände als Leichtbauwände;
Rampe zu Halle 3: Riffelblech mit Stahlrohrgeländer zwecks Ausgleichs des Höhenunterschieds von 0,4m;
Außentreppe von EG bis 2. OG: Spindeltreppe in Beton mit Stahlgittergeländer.
Die Halle ist aktuell vermietet. Die jährlichen Mieteinnahmen belaufen sich auf 101.244,00 € (netto)

 

Die Angaben zum Objekt basieren auf Auskünften des Eigentümers, so dass keine Haftung übernommen werden kann. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.

Auf Karte anzeigen / Nachbarschaft

  • Über die Nachbarschaft: Die Halle befindet sich in Baesweiler in einem Gewerbegebiet. Geringe Entfernung zur Bundesstraße 57 nach Aachen und Mönchengladbach sowie den Landstraße 240 und 255 nach Geilenkirchen bzw. Übach-Palenberg; Anschluss an die Autobahn A44 (Aachen-Düsseldorf) in ca. 8,5 km Entfernung. Versorger des täglichen Bedarfs befinden sich im Zentrum von Baesweiler.